Version freigeben: Basis-Spiel

Klassifizierung

ErnährungFischfresser
LebensraumAus der Luft
ÄraFrühe Kreide
FamilieAnhangueridae
GattungTropeognathus

Größe

Größe (m)1.8
Länge (m)3
Gewicht (kg)20

Bewertung

Basisanziehungskraft216
Anziehungskraft (Für $1MM)384.0
Standard-Dominanz65
BasisanziehungskraftAnziehungskraft (Für $1MM)Standard-Dominanz
Tropeognathus
Median

Werte

Sicherheitsbewertung3
Lebenserwartung35 - 70
Belastbarkeit130
Angriff45
Verteidigung20
Behandlungspfeil-Widerstand60
Betäubungsmittel-Widerstand25
Giftwiderstand155

Arealbedarf

Offenes Gelände (m2)1850
Wald (m2)600
Wasser (m2)50
Fisch5

Vorlieben bei der Kohabitation

Soziale Gruppe1 - 6
Idealer Bestand0 - 20
Komfort50% , 70% , 90%
Geselligkeit75%
Mag nicht
  • Tapejara
Wird abgelehnt von
Mag

Keine

Wird gemocht von

Freischaltungsanforderungen

Wird freigeschaltet, indem man das Fossil von einer der folgenden Grabungsstätten birgt:

GrabungsstättenFossil GrößeFossile MengeOrteAnforderungen (Logistik)DauerKostenWissenschaftler (Max)
Romualdo-Formation19Südamerika | Brasilien | Ceara504:00$380,0003
28
33

Synthese

Eier1 - 2
Anforderungen (Genetik)9
Wissenschaftler (Max)3
Dauer02:00
Kosten$225,000

Brutvorgang

Anforderungen (Wohlbefinden)9
Wissenschaftler (Max)3
Dauer06:00
Kosten$450,000

Sauriermerkmale

Genmodifikationen (Max)7
Gewöhnung6
Verteidigung-75
Ergebenheit25
Lebenserwartung-25
Nachtaktiv16
Durst-25

Krankheiten

ImmunMaul- und Klauenseuche
AnfälligKeine

Beschreibung

Der Fischfresser Tropeognathus lebte während der frühen Kreide vor rund 110 Millionen Jahren in Südamerika und zählt mit einer Flügelspannweite von 8 Metern zu den größten Flugsauriern überhaupt. Der Name Tropeognathus bedeutet „Kielkiefer“, was auf die hervorgehobenen Kämme an seinen Kiefern verweist. Diese helfen dem Flugsaurier, das Gleichgewicht zu bewahren, wenn er auf der Jagd nach Fischen ins Wasser eintaucht.

Entdeckung

Tropeognathus erhielt seinen Namen 1987 von dem deutschen Paläontologen Peter Wellnhofer, nachdem dessen Institut einen Flugsaurierschädel aus der Romualdo-Formation in Ceara, Brasilien, erhalten hatte. In der Nähe des Fundortes wurden seitdem weitere Fossilien entdeckt, darunter ein nahezu vollständiges Skelett im Jahr 2013, bei dem nur der Schwanz und Teile der Hinterbeine fehlten.

Paläoökologie

Die Forschung geht davon aus, dass Tropeognathus entlang der Küste Südamerikas lebte und weit oben außerhalb der Reichweite von Fressfeinden nistete. Seine Beute fing er, indem er in nahe Seen und ins Meer herabstürzte. In seinem Lebensraum waren noch zahlreiche andere Saurier heimisch, darunter der Flugsaurier Cearadactylus.

Toolbox steht in keiner Verbindung zu den Urheberrechtsinhabern des Spiels, wie z. B. © Universal City Studios LLC, © Amblin Entertainment, Inc, © Ludia Inc und © Frontier Developments PLC und wird von diesen nicht unterstützt.

App-Logo-Ersteller: Smashicons (www.flaticon.com).