Version freigeben: Basis-Spiel

Klassifizierung

ErnährungFleischfresser
LebensraumTerrestrisch
ÄraSpäter Jura
FamilieMetriacanthosauridae
GattungMetriacanthosaurus

Größe

Größe (m)2
Länge (m)7.6
Gewicht (kg)1,000

Bewertung

Basisanziehungskraft510
Anziehungskraft (Für $1MM)343.4
Standard-Dominanz97
BasisanziehungskraftAnziehungskraft (Für $1MM)Standard-Dominanz
Metriacanthosaurus
Median

Werte

Sicherheitsbewertung4
Lebenserwartung40 - 80
Belastbarkeit130
Angriff77
Verteidigung20
Behandlungspfeil-Widerstand106
Betäubungsmittel-Widerstand106
Giftwiderstand100

Arealbedarf

Offenes Gelände (m2)6150
Wald (m2)1250
Wasser (m2)600
Beute5

Vorlieben bei der Kohabitation

Soziale Gruppe1 - 3
Idealer Bestand0 - 20
Komfort50% , 70% , 90%
Geselligkeit60%
Mag nicht
Wird abgelehnt von
Mag
Wird gemocht von

Freischaltungsanforderungen

Wird freigeschaltet, indem man das Fossil von einer der folgenden Grabungsstätten birgt:

GrabungsstättenFossil GrößeFossile MengeOrteAnforderungen (Logistik)DauerKostenWissenschaftler (Max)
Oxford Clay14Europa | GB | Weymouth705:30$600,0003
23
33

Synthese

Eier1 - 5
Anforderungen (Genetik)7
Wissenschaftler (Max)3
Dauer01:30
Kosten$675,000

Brutvorgang

Anforderungen (Wohlbefinden)7
Wissenschaftler (Max)3
Dauer04:30
Kosten$1,350,000

Sauriermerkmale

Genmodifikationen (Max)6
Appetit-25Großer Hunger
Toleranz-25Intolerant
Gewöhnung2Sanftmütig
Nachtaktiv32Nachtaktiv

Krankheiten

ImmunKeine
AnfälligKeine

Beschreibung

Metriacanthosaurus ist eine Gattung fleischfressender Theropoden aus dem späten Jura. Die „mäßig stachelige Echse“ trägt ihren Namen aufgrund der Dornenfortsätze an ihren Wirbeln und wird bis zu 8 Meter lang und über eine Tonne schwer. Die Beute des Metriacanthosaurus sind große Pflanzenfresser. Obwohl er selbst relativ groß ist, erreicht der Metriacanthosaurus Laufgeschwindigkeiten von bis zu 32 Kilometern pro Stunde.

Entdeckung

Diese Gattung wurde erstmals 1923 vom deutschen Paläontologen Friedrich von Huene beschrieben. Die ersten entdeckten Fossilien – Teile eines Rückgrats und Beinknochen – hatte man noch für Megalosaurus-Knochen gehalten. Weitere Untersuchungen im Laufe des 20. Jahrhunderts führten zur Umbenennung in Altispinax und 1964 schließlich zur Neuklassifizierung als Metriacanthosaurus, als der englische Paläontologe Alick Walker die Knochen einer neuen Gattung zuordnete.

Paläoökologie

Metriacanthosaurus lebte vor etwa 160 Millionen Jahren an der Südküste Englands und nutzte den dichten Dschungel, der zu dieser Zeit dort wuchs, um sich an seine Beute anzuschleichen. Diese bestand vor allem aus anderen Dinosauriern sowie einigen küstennah lebenden Meeresreptilien.

Toolbox steht in keiner Verbindung zu den Urheberrechtsinhabern des Spiels, wie z. B. © Universal City Studios LLC, © Amblin Entertainment, Inc, © Ludia Inc und © Frontier Developments PLC und wird von diesen nicht unterstützt.

App-Logo-Ersteller: Smashicons.