Version freigeben: Basis-Spiel

Klassifizierung

ErnährungPflanzenfresser
LebensraumTerrestrisch
ÄraFrühe Kreide
FamilieRebbachisauridae
GattungNigersaurus

Größe

Größe (m)3.1
Länge (m)14
Gewicht (kg)4,400

Bewertung

Basisanziehungskraft218
Anziehungskraft (Für $1MM)287.5
Standard-Dominanz40
BasisanziehungskraftAnziehungskraft (Für $1MM)Standard-Dominanz
Nigersaurus
Median

Werte

Sicherheitsbewertung2
Lebenserwartung54 - 107
Belastbarkeit130
Angriff8
Verteidigung32
Behandlungspfeil-Widerstand226
Betäubungsmittel-Widerstand100
Giftwiderstand250

Arealbedarf

Wald (m2)1750
Wasser (m2)100
Gemahlener Faserstoff (m2)1700

Vorlieben bei der Kohabitation

Soziale Gruppe2 - 5
Idealer Bestand0 - 25
Komfort50% , 70% , 90%
Geselligkeit60%
Mag nicht
Wird abgelehnt von
Mag
Wird gemocht von

Freischaltungsanforderungen

Wird freigeschaltet, indem man das Fossil von einer der folgenden Grabungsstätten birgt:

GrabungsstättenFossil GrößeFossile MengeOrteAnforderungen (Logistik)DauerKostenWissenschaftler (Max)
Tegama-Betten14Afrika | Niger | Ténéré807:00$840,0003
23
33

Synthese

Eier1 - 3
Anforderungen (Genetik)8
Wissenschaftler (Max)3
Dauer01:45
Kosten$325,000

Brutvorgang

Anforderungen (Wohlbefinden)8
Wissenschaftler (Max)3
Dauer05:15
Kosten$650,000

Sauriermerkmale

Genmodifikationen (Max)6
Gewöhnung8.5
Lebenserwartung-25
Appetit-50
Nachtaktiv6
Geselligkeit25

Krankheiten

ImmunErkältung
AnfälligFarnvergiftung

Beschreibung

Nigersaurus ist mit einer Länge von etwa 14 Metern und 4 Tonnen Gewicht einer der kleinsten Sauropoden. Sein Name leitet sich von seinem Fundort im Niger ab. Besonders auffällig bei dieser Gattung ist das Gebiss: Auf seinen Kiefern befinden sich über 500 lange, dünne Zähne, mit denen er Pflanzen vom Boden abreißt. Sie erneuern sich etwa alle zwei Wochen und damit häufiger als bei jeder anderen Sauriergattung.

Entdeckung

Die ersten Nigersaurus-Überreste entdeckte der französische Paläontologe Philippe Taquet während einer Expedition nach Gadoufaoua im Niger in den Jahren 1965 bis 1972. Aufgrund der schlechten Qualität der Fossilien wurde die Gattung jedoch erst Ende des 20. Jahrhunderts offiziell anerkannt.

Paläoökologie

Nigersaurus durchstreifte während der frühen Kreide vor etwa 100 bis 120 Millionen Jahren Teile Nord- und Zentralafrikas, wo er sich von bodennahen Pflanzen und Farnen ernährte. In der Regel bevorzugte er die Nähe von Flüssen und Wäldern, wo er reichlich Wasser und Nahrung vorfand.

Toolbox steht in keiner Verbindung zu den Urheberrechtsinhabern des Spiels, wie z. B. © Universal City Studios LLC, © Amblin Entertainment, Inc, © Ludia Inc und © Frontier Developments PLC und wird von diesen nicht unterstützt.

App-Logo-Ersteller: Smashicons (www.flaticon.com).