Version freigeben: Basis-Spiel

Klassifizierung

ErnährungPflanzenfresser
LebensraumTerrestrisch
ÄraOberkreide
FamilieOrnithomimidae
GattungGallimimus

Größe

Größe (m)3
Länge (m)4.7
Gewicht (kg)450

Bewertung

Basisanziehungskraft26
Anziehungskraft (Für $1MM)412.7
Standard-Dominanz8
BasisanziehungskraftAnziehungskraft (Für $1MM)Standard-Dominanz
Gallimimus
Median

Werte

Sicherheitsbewertung1
Lebenserwartung32 - 64
Belastbarkeit130
Angriff8
Verteidigung0
Behandlungspfeil-Widerstand60
Betäubungsmittel-Widerstand40
Giftwiderstand82

Arealbedarf

Wald (m2)1900
Wasser (m2)400
Gemahlenes Blatt (m2)3750

Vorlieben bei der Kohabitation

Soziale Gruppe6 - 18
Idealer Bestand0 - 23
Komfort30% , 60% , 90%
Geselligkeit90%
Mag nicht
Wird abgelehnt von
Mag
Wird gemocht von

Freischaltungsanforderungen

Wird freigeschaltet, indem man das Fossil von einer der folgenden Grabungsstätten birgt:

GrabungsstättenFossil GrößeFossile MengeOrteAnforderungen (Logistik)DauerKostenWissenschaftler (Max)
Nemegt-Formation A15Asien | Mongolei | Wüste Gobi504:00$180,0003
21
31

Synthese

Eier6 - 10
Anforderungen (Genetik)3
Wissenschaftler (Max)3
Dauer00:30
Kosten$30,000

Brutvorgang

Anforderungen (Wohlbefinden)3
Wissenschaftler (Max)3
Dauer01:30
Kosten$60,000

Sauriermerkmale

Genmodifikationen (Max)5
Geselligkeit25Sozial
Gewöhnung9Sanftmütig
Nachtaktiv4Nachtaktiv
Scheu-50Scheu
Fitness25Fit

Krankheiten

ImmunKeine
AnfälligVogelgrippe

Beschreibung

Gallimimus ist eine Gattung von Theropoden aus der Familie der Ornithomimidae. Auch wenn sein Name „Hühnernachahmer“ bedeutet, ist Gallimimus mit rund 450 Kilogramm und einer Länge von 4 Metern der größte Ornithomimidae-Saurier. Der Name bezieht sich lediglich auf die Halswirbel, die denen von Hühner ähneln. Der schnelle, wendige und mit ausgezeichnetem Sehvermögen ausgestattete Gallimimus ist bestens gewappnet, um Fressfeinden zu entkommen und selbst Beute zu jagen.

Entdeckung

Diese Gattung wurde 1964 in der Wüste Gobi von der polnischen Paläobiologin Zofia Kielan-Jaworowska entdeckt, die aus dem Sand des Nemegt-Beckens ein Teilskelett zutage förderte. Bei weiteren Untersuchungen des Gebiets in den folgenden Jahren wurden noch mehr Gallimimus-Knochen gefunden, die den Forschenden ein vollständiges Bild der Gattung vermittelten.

Paläoökologie

Überreste von Gallimimus wurden in der gesamten Mongolei gefunden. Die Fossilien dieser Gattung stammen aus der Oberkreide vor etwa 70 Millionen Jahren. Damals lebte er zusammen mit zahlreichen anderen Sauriern in der Nähe von Flüssen, Seen und Bächen und ernährte sich von bodennahen Pflanzen und Sträuchern.

Toolbox steht in keiner Verbindung zu den Urheberrechtsinhabern des Spiels, wie z. B. © Universal City Studios LLC, © Amblin Entertainment, Inc, © Ludia Inc und © Frontier Developments PLC und wird von diesen nicht unterstützt.

App-Logo-Ersteller: Smashicons.